NEUKAMP & STADLER  -  SELECTION WEINE & LAGEN   -   SHOP  -  KONTAKT  -   COLLECTION WEINE  -  FOOD PAIRING


Wein aus Österreich


Wein aus Österreich - Assoziationen

Wein aus Österreich - da fallen uns viele Begriffe ein - und wenn wir Freunde aus fernen Ländern befragen, ebenso: Der Heurige (als Weinart, aber auch als Ort der Entspannung Feierabends), die Buschenschank (hier dürfen im Gegensatz zum Heurigen nur kalte Speisen wie beispielsweise Aufstriche, Gemüse, Speck und Brot serviert werden), der "Doppler", natürlich auch der Zweigelt, der Grüne Veltliner und Blaufränkisch. Es gibt noch andere bekannte, autochthone Weinsorten, wie beispielsweise den St. Laurent, den Blauen Wildbacher (auch als Schilcher bekannt). Im Ausland ist der Grüne Veltliner wohl am bekanntesten, er macht rund ein Viertel der Rebfläche Österreichs aus - das ist schon ganz beachtlich. Aber auch der Zweigelt ist auf der ganzen Welt ein Begriff.

In Österreich werden aber auch viele internationale Sorten angebaut, wie etwa der Chardonnay, der Pinot Noir, der Riesling, der Merlot, der Syrah (auch Shiraz) und der Weißburgunder. Insgesamt sind 26 weiße und 14 rote Rebsorten zugelassen, damit ist für jeden Gaumen etwas dabei - denn all die großartigen Cuvées sind hier noch nicht mitgerechnet! So geht es uns in Österreich wirklich gut, schon der griechische Philosoph Plutarch sagte: "Der Wein ist unter den Getränken das nützlichste". Natürlich in Maßen und mit viel Genuss, das soll hier nicht vergessen werden!

Wein aus Österreich - Weinbauregionen

Sehen wir uns einmal das ganze Land an: So klein Österreich ist, so verschiedene klimatische Verhältnisse gibt es: Österreich ist ein drei Weinbauregionen segmentiert:

  1. das Weinland: dazu zählen Niederösterreich, Burgenland und Wien
  2. Steirerland: dazu zählt die Steiermark
  3. Bergland: dazu zählen Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Kärnten): Hier gibt es zwar auch Weinanbau, aber rein zahlenmäßig ist es viel weniger als in den anderen Regionen.


Wein aus Österreich - Weinbaugebiete

In Österreich gibt es vier Weinbaugebiete:  Wien, Niederösterreich, Burgenland und die Steiermark. Diese unterteilen sich in weitere 16 Gebiete.

In Niederösterreich sind das: Wachau, Kremstal DAC, Kamptal DAC, Traisental DAC, Wagram, Weinviertel DAC, Carnuntum, Thermenregion

Ein kleiner Blick in die Wachau: Die Wachau liegt in Niederösterreich und ist neben der landschaftlichen Schönheit auch kulturell und historisch sehenswert - natürlich ist sie auch für ihre Weine bekannt. Durch die spezielle, mineralreiche Bodenbeschaffung schmecken vor allem der Grüne Veltliner und der Riesling besonders gut. Für den Riesling gibt es verschiedene Qualitätsstufen: Steinfeder, Federspiel und Smaragd. Steinfeder steht für die leichte und luftige Pflanze, ein Grad, eben die "Steinfeder", denn genauso schmeckt dieser Wein, er muss ein gewisses Mostgewicht aufweisen (15 - 17 Grad) und darf nur einen Alkoholgehalt von höchstens 11,5 Vol.% aufweisen. Die Stufe 1 der Genussreise, quasi. Federspiel ist ein kraftvollerer Wein mit einem Mostgewicht von ca. 17 Grad. Der Name stammt aus der Falkenjagd. Die Krönung dieses Trios ist der Smaragd, dieser Wein ist großartig, denn er kann nur in besonders guten Jahrgängen gekeltert werden. Der Name stammt von Smaragdeidechsen, die an heißen und sonnigen Tagen gerne auf Mauern und Steinen sitzen und es sich gut gehen lassen. Weine mit der Qualitätsstufe "Smaragd" können lange gelagert werden und sind mit besonders langen Korken verschlossen.

Ein Abenteuer ist auch die Stadt Retz im Weinviertel - hier hatte im 15. Jahrhundert jeder Einwohner/jede Einwohnerin die Berechtigung, mit Wein zu handeln. Aus diesem Grund heraus bauten viele Menschen Weinkeller, was dazu führte, dass Retz den größten historischen Weinkeller hat. Empfehlenswert ist jedenfalls eine Tour durch diese Weinkeller, es ist so spannend, den Aufbau des Terroirs zu sehen, Meersand in der Hand zu haben und dann noch die wunderbaren Weine zu verkosten.

Im Burgenland: Neusiedlersee DAC, Leithaberg DAC, Rosalia DAC, Mittelburgenland DAC und Eisenberg DAC

In der Steiermark: Vulkanland Steiermark DAC, Südsteiermark DAC, Weststeiermark DAC


Es lohnt sich jedenfalls, Wein aus Österreich im Rahmen einer Weinreise (oder mehrerer Weinreisen) kennenzulernen, denn jede Region hat ihren ganz besonderen Reiz und es gibt so viel Gutes zu entdecken!




 
E-Mail
Anruf
Infos